top of page

Saures Shampoo - besser als pH-hautneutral?


Dass man bei Hautreinigungsprodukten auf den pH-Wert achten sollte, wissen die Meisten bereits. Doch was ist der beste Wert? Ist es mit pH - hautneutral schon getan?




Der Säureschutzmantel


Der pH-Wert unserer Haut wird von mehreren Faktoren wie Reinigung, Medikamente, Talgproduktion und weiteren beeinflusst. Idealerweise liegt der pH-Wert unserer (Kopf-)Haut bei

ca. 4,5 - 5,5 und ist somit alkalischer als der Haarschaft, der bei ca. 3,7 liegt.


Zur Orientierung: Wasser ist neutral und liegt dabei mit 7,0 genau in der Mitte.


Der pH-Wert unserer Haut wird von mehreren Faktoren wie Reinigung, Medikamente, Talgproduktion und Weiteren beeinflusst. Der Säureschutzmantel bildet unter diesen Umständen eine Barriere zum Schutz vor äußeren Einflüssen, Bakterien und Keimen. Damit ist er die Grundlage für eine gesunde Haut und kann so die Verbesserung von Hautkrankheiten wie beispielsweise Neurodermitis und Schuppenflechte unterstützen.



Das Haar


Wie bereits erwähnt liegt der pH-Wert des Haar(-schafts) bei ca. 3,7 - 4,5. Nicht umsonst hört man immer wieder:

"Nach der Haarseife brauchts ne saure Rinse!"

Haarseife ist allerdings im Gegensatz zu Shampoo/-bars eine Lauge und sehr alkalisch (8-9), quillt Haar und Haut sehr auf und braucht deswegen immer einen sauren Abschluss. Auch wenn normales Shampoo mit 5-7 nicht so arg aufquillt, wird der Säureschutzmantel (bedingt) abgetragen und das Haar bleibt erstmal offen. Eine offene Schuppenschicht des Haares verliert schneller Feuchtigkeit, Keratin und Glanz. Deshalb ist ein Abschluss mit einer Spülung oder Conditioner immer empfehlenswert.



Saures Shampoo - ist es sinnvoll?


Kurz und knackig: ja.

Wenn man dem aufquellenden, neutralen Wasser entgegenwirken möchte ist saurer besser und man landet zB. mit unserer Milden Hilde, die einen pH-Wert von 3,5 hat, genau in der Mitte bei

5 - 5,5. Wir sind auch kein Fan davon, Haare extrem zu öffnen, damit Haarpflege besser eindringen kann. Geschädigtes Haar weist sowieso eine offenere Schuppenschicht auf und kann damit mehr Pflege aufnehmen als gesundes Haar. So nimmt jedes Haar sich genau das was es braucht. Wichtig ist nur immer noch saurer abzuschließen, damit die Pflege auch im Haar eingeschlossen wird. Da ist zB. unser Feinen Fritz eine perfekte Unterstützung!


Quellen


コメント


bottom of page